Plangeschliffene Teile µ-genau entgraten

Entgratmaschine-Bild1Flachgehonte oder feingeschliffene Teile sind meist sehr empfindlich und dürfen sich unter keinen Umständen im Produktionsprozess gegenseitig berühren. Daher muß auch der Entgratprozess dieser empfindlichen Bauteile, welcher in der Regel unmittelbar nach dem Schleifprozess erfolgt, mit hoher Präzision und Vorsicht durchgeführt werden.

Käfige mit Werkstücken (hier ohne) werden durch die Bürst-Entgratanlage geführt

Käfige mit Werkstücken (hier ohne) werden durch die Bürst-Entgratanlage geführt

Die Fa. Gerber Maschinenbau AG, hat die bewährte Transfer-Bürst-Entgratmaschine BS 250 für das automatische, beidseitige Entgraten, zum Entgratsystem BS 300 weiterentwickelt. Durch die neue Maschine werden die beidseitig geschliffenen Teile in den Käfigen der Feinschleifmaschine transportiert. Zunächst werden die Teile auf Seite 1 entgratet. Das Wenden der Käfige mit den Teilen erfolgt anschließend zwischen den beiden Präzisions-Planetenbürstköpfen. Nach dem Wenden wird dann die zweite Seite entgratet. Das neue Konzept ist dank der innovativen Wendestation sehr platzsparend Ein neu entwickeltes, taktiles Messsystem vermisst die Bürsten auf 0,1 mm genau und regelt automatisch die programmierbare Tiefenzustellung der Bürstköpfe.

Wir stellen unser Leistungsspektrum im Entgraten und Polieren auf der GrindTec in Augsburg vom 16. – 19.03.15 vor. Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 1, Stand 1016.

Sie können nicht zur Messe kommen, haben aber Probleme mit Grat, der Oberflächenqualität oder wollen Ihre Prozesse optimieren? Kein Problem, bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns per Email: info@maw-gmbh.de
Vielleicht haben wir die passende Lösung für Sie.